Modul 2: Gesundheitsorientiertes Gerätetraining

Gerätetraining unter professioneller Anleitung

Trainieren Sie Arthrosen, Rückenleiden und Co. doch ganz einfach weg!

 

Bewegungsmangel und muskuläre Dysbalancen gehören zu den Hauptursachen für die unterschiedlichsten körperlichen Beschwerden, wie Rückenleiden, Arthrosen in den Gelenken, diverse Muskel- und Gelenkschmerzen oder Blockaden. Die üblich verordneten Spritzen, oberflächliche Massagen und manuelle Therapien sorgen vielleicht für kurzfristige Linderung, aber die tatsächlichen Ursachen werden dadurch leider nicht angegangen und beseitigt.

 

Dauerhafte Abhilfe bringt hier nur ein korrekt und regelmäßig durchgeführtes körperliches Bewegungsprogramm. Das aus unserer Sicht wichtigste Basistraining ist hier die Kräftigung der Muskulatur an qualitativ hochwertigen Geräten.

 

Die herausragenden Vorzüge des gesundheitsorientierten Gerätetrainings sind:

  • Das Training kann sehr individuell auch von älteren und sportlich ungeübten Menschen durchgeführt werden.
  • Die Trainingsintensität ist sehr genau dosierbar (von ohne bis sehr hohes Gewicht).
  • Das Training ist hochwirksam bei gleichzeitig geringem Zeitaufwand (ca. 30 – 40 Minuten für ein Ganzkörperprogramm).
  • Das Training lässt sich auch bei größeren Bewegungseinschränkungen durchführen.
  • Bei richtiger Anleitung und Ausführung der Übungen ist das Verletzungsrisiko gleich Null.
  • Das Training kann zu jeder beliebigen Tageszeit und ohne feste Termine alleine durchgeführt werden.

 

Das Training an den Geräten, so wie wir es anbieten, ist in Kombination mit dem Faszientraining eine Maßnahme, mit dem Sie Arthrosen, Rückenleiden, Schulterschmerzen und andere Beschwerden am Bewegungsapparat ursächlich angehen und regelrecht wegtrainieren können. Sie können die besondere Methodik dieses Trainings bei uns in einem Einführungskurs im Einzelunterricht (3-mal eine Stunde) erlernen. Wenn Sie dann anschließend in der Gesundheitswerkstatt weiter trainieren möchten, haben Sie die Wahl zwischen einer Zehner- und einer Jahreskarte. Der Preis für eine Jahreskarte ist übrigens sehr günstig. Er liegt bei umgerechnet nur 9 Euro in der Woche

 

Übrigens: wer Mitglied bei der Krankenkasse IKK Südwest ist, erhält für das Gerätetraining von der Kasse einen jährlichen Zuschuss von bis zu 270 Euro.

  

Für den Einführungskurs brauchen Sie drei feste Termine. Um diese mit uns zu vereinbaren, können Sie uns anrufen oder uns gleich über diesen Link Kursbuchung kontaktieren. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Bei der Buchung gehen Sie übrigens kein Risiko ein. Denn sollte sich während der ersten Stunde herausstellen, dass das Gerätetraining für Sie nicht geeignet ist, können Sie den Kurs sofort beenden, und es fallen dann für Sie natürlich auch keine Kosten an. 

 

 

Hier geht es zum Modul 3: Faszientraining